Cerro Arequita bei Minas

Ein mystischer Ort.

Bienvenido aus Uruguay,

Diese Tage war ich zum 2. Mal am Arequita bei Minas und ich muss sagen, dass sich der erste Eindruck noch weiter verstärkt hat. Dort herrscht eine gewaltige Energie. Eine Energie wie ich sie selbst noch niemals so gewaltig kennen lernen durfte.

Energien welche sich auf mein Gemüt und Körper auswirken in etwa das ich an bestimmten Stellen an diesem Felsen eine Gänsehaut bekomme und von plötzlicher Traurigkeit befallen werde und dies ohne eine ersichtlichen Grund. Ich wusste bis dato eigentlich nicht, dass ich zu solchen Empfindungen überhaupt in der Lage bin. Laut Überlieferungen befindet sich dort im Wald eine ehemalige Stelle an denen die Ureinwohner Uruguays ihre Toten bestattet haben.

Sieht aus wie 3 Elefanten.

Sieht aus wie 3 Elefanten.

Nun gut, nicht jeder wird das gleiche spüren wie ich weil wir nicht alle gleiche empathisch sind. Dennoch kann ich nur jedem einen Besuch bei den drei Elefantenfelsen empfehlen.

Wer sich genug Zeit nimmt, der sollte nicht nur in den dortigen Ombúes Wald gehen sondern sich auch Mal die Mühe machen ganz nach oben auf den Felsen zu kraxeln. Er wird mit einer absolut tollen Aussicht belohnt. Der Weg nach oben ist für einen ungeübten wie mich natürlich nicht so einfach, gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, denn es gibt schon einige Stellen wo man etwas Balance halten muss. Hier stellte sich ganz klar heraus, dass ich mehr tun muss in dieser Beziehung, meine Kondition ist nicht gerade die Beste. Ich werde aber daran arbeiten 🙂

Ombúen Baum

Ombúes Baum

Ja gut was soll ich noch groß schreiben. Schaut Euch die Bilder an welche ich extra aufgenommen habe. Denke man bekommt einen recht guten Eindruck vom Ganzen.

Und hier noch ein paar Panorama Eindrücke.

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Panoramabild bitte klicken

Mein Fazit zum Arequita.

Es war mein zweiter Besuch und sicherlich nicht mein Letzter. Beim nächsten werde ich bevor ich in den Wald gehe eine Tüte rauchen um meinen Geist für die Energien empfänglicher zu machen. Will mal sehen ob das was bringt. Ich denke mal schon und ich werde davon sicherlich hier berichten.

Der Arequita ist also unabhängig vom mystischen sicherlich ein Ort den man sich anschauen sollte. Ich bin froh, dass ich dort war und es war ein sehr schönes Erlebnis mit einer großen Erfahrung für mich.

Liebe Grüße aus Uruguay

Peter

PS: Übrigens kosten Webseiten Geld welches ausschließlich privat finanziert wird, darum sind auch wir auf Eure Spenden angewiesen. Statt unnützen Spendenfirmen Geld in die Tasche zu schieben, unterstützt bitte die Wahrheit welche auf privaten Blogs wie diesem hier verbreitet wird.

Spenden sie bitte über PayPal, 5EUR, 10EUR, 20EUR, 30EUR, 50EUR, 100EUR

Vielen Dank!

Bitte teilen!
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    19
    Shares
This entry was posted in Allgemein by Peter. Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen